News aus dem Bereich Schule

Ein buntes Angebot hinter grauer Fassade

Ein buntes Angebot hinter grauer Fassade

Die Lehranstalten für Sozialpädagogik und Hauswirtschaft (LSH) bieten mit ihren 18 Bildungsgängen ein buntes Angebot im Schulzentrum Geschwister Scholl: Ausbildungen in den Bereichen Hauswirtschaft, Gesundheit, Sozialpädagogik und Textil und Schulabschlüsse von der Berufsbildungsreife über den Mittleren Schulabschluss bis zum Abitur. Diese bunte Vielfalt wurde am 13.03.2012 Herrn Brüggemann und Herrn Lüdtke von Frau Müller (Schulleiterin der LSH) und Frau Schilling (Bereichsleiterin Gesundheit) präsentiert. Beide Herren bemerkten schnell, dass Männer in der überwiegend „frauentypischen“ Ausbildungswelt der LSH selten sind.

Weiterlesen …

Windenergie zweisprachig erforschen

Windenergie zweisprachig erforschen

"Das war ja gar nicht so schwer," dieses Fazit zogen die Schüler der Humboldtschule, als sie nach drei Projekttagen zusammen mit englischen gemeinsam in Workshops zum Thema Windenergie forschten. Hierzu wurden im Werkraum Flügelprofile gefeilt und der Wirkungsgrad unterschiedlicher Stellwinkel der Flügel erprobt. Im Physikraum konnte man etwas über Formen und Probleme von Energieproduktion und -speicherung und Korrosion bei Offshoreanlagen lernen. Im PC Raum, an Modellen und an großen Seekarten wurden mögliche Standorte von Offshoreanlagen vor deutschen und englischen Küsten bestimmt. Auf dem Schulhof wurde mit Federwaagen getestet, welche Fundamente mehr Standfestigkeit beweisen – Monopiles oder Tripods. Wenn dann doch mal die Vokabeln für einen der vielen technischen Begriffe fehlten, halfen sich die Schüler einfach mit Händen und Füßen weiter. Weiterlesen …

Schule trifft Wirtschaft und Wissenschaft

Schule trifft Wirtschaft und Wissenschaft

Am 2. Februar war es soweit. Frau Isabella Grüninger, Schulleiterin des Gymnasium Langen, war die Nervosität kaum anzumerken, als Sie die zahlreichen Gäste aus Wirtschaft und Wissenschaft in der Aula begrüßte. Die Veranstaltung „Schule trifft Wirtschaft und Wissenschaft“ wurde zum zweiten Mal vom Netzwerk SWW durchgeführt und soll den Schulen helfen, Kontaktmöglichkeiten zu Unternehmen auf dem kurzen Weg herzustellen. Weiterlesen …

Weitere Kooperation zwischen Hochschule und Schule

Weitere Kooperation zwischen Hochschule und Schule

Fachkompetent, bodenständig und ergebnisorientiert – der Leitspruch der Max-Eyth-Schule, Berufsbildende Schulen Schiffdorf, lässt sich auf die Kooperationsziele mit der Hochschule Bremerhaven übertragen. Gemeinsam stellten Prof. Dr. Josef Stockemer, Rektor der Hochschule Bremerhaven, und Meinhard Buchwitz, Schulleiter Max Eyth-Schule, die langjährige gute Zusammenarbeit beider Institutionen auf formale Füße.

Weiterlesen …

Jugendliche tauschen Schulbank mit Bürostuhl

Jugendliche tauschen Schulbank mit Bürostuhl

Dresscode statt Jeans, Aktenmappe statt Schulrucksack. Das war für knapp zwanzig Schülerinnen und Schüler des Kreisgymnasiums Wesermünde eine Woche lang harter Alltag. Beim Unternehmensplanspiel MIG (Management Information Game) in den Geschäftsräumen der swb Crea GmbH versetzten sie sich in die reale Wirtschaftswelt und simulierten in drei Gruppen die Vorstände von drei konkurrierenden Aktiengesellschaften.

Weiterlesen …

Wirtschaft und Schule vernetzen sich

Wirtschaft und Schule vernetzen sich

Wirtschafts- und Arbeitswelt haben sich zu kaum einer Zeit so radikal und schnell verändert wie heute. Im Zuge der technischen Entwicklung ändern sich auch die Berufsbilder. Viele Jugendliche kennen diese nur wenig oder gar nicht, ebenso die Chancen, welche sich in den jeweiligen Berufen eröffnen können. Das zu ändern und den jungen Menschen die vielfältigen Möglichkeiten des Berufslebens näher zu bringen, ist das Ziel der neuen Kooperation, die der Verein Netzwerk Schule, Wirtschaft und Wissenschaft in der Region Unterweser und das Gymnasium Wesermünde geschlossen haben.

Weiterlesen …

Netzwerk soll Jugend halten

Netzwerk soll Jugend halten

HAGEN. Wie fördert und hält man junge Menschen in der Region, damit sie hier ihre Zukunft planen können? Um den beruflichen Werdegang junger Menschen zu unterstützen, haben sich Institutionen aus dem öffentlichen und privaten Bereich zusammengeschlossen – im „Netzwerk Schule, Wirtschaft und Wissenschaft für die Region Unterweser“.

Weiterlesen …