Einladung: Veranstaltung "Zukunft erneuerbare Energien"

Logo Hochschule Bremerhaven
News vom 11.10.2016

Erneuerbare Energien haben sich zu einer der führenden deutschen Technologiebranchen entwickelt. Sie sorgen für Wachstum, regionale Wertschöpfung und neue Arbeitsplätze. Die Branche der Windenergie ist zu einer tragenden Säule der Energieversorgung geworden. In diesem Zusammenhang nimmt Bremerhaven eine besondere Stellung ein. Aufgrund der Standortbedingungen haben sich zahlreiche Unternehmen der Windenergieindustrie in der Seestadt angesiedelt. Darüber hinaus bietet Bremerhaven ein vielfältiges wissenschaftliches Know-how. 

Die Brücke zwischen Wirtschaft und Wissenschaft bilden drei Partner - die BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH, die Hochschule Bremerhaven und das Netzwerk Schule, Wirtschaft und Wissenschaft für die Region Unterweser e.V.. In diesem Rahmen werden alle Schulen und Schüler/innen zur Veranstaltung "Zukunft erneuerbare Energien - Ausbildungs- und Jobchancen!" am 25. Oktober in die Hochschule Bremerhaven rechtherzlich eingeladen. 

Es erwarten Sie 

  • Spannende Vorträge über die Branche der „erneuerbare Energien“ aus Wissenschaft und Wirtschaft
  • Informationen zu Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten
  • Den potentiellen Arbeitgeber von morgen kennenlernen
  • Stellenangebote direkt vor Ort
  • Einblicke in technische Labore der Hochschule Bremerhaven
  • Informationen zu themenspezifischen Studiengängen


Diese Veranstaltung richtet sich an alle, die sich für einen Arbeits-, Ausbildungs- oder Studienplatz im Sektor der erneuerbaren Energien interessieren, ein generelles Interesse an diesem Thema haben oder Kontakte zur lokalen Wirtschaft und Wissenschaft knüpfen wollen – also genau Schülerinnen und Schüler, die jetzt bald ins Studien- oder Berufsleben einsteigen wollen.

Die Verananstaltung findet statt am:
Dienstag, den 25. Oktober 2016, von 9.00 – 13.00 Uhr,
im Foyer Haus T der Hochschule Bremerhaven
An der Karlstadt 8, 27568 Bremerhaven

 

Einladung und Agenda zum Download:

Zurück