Petition des bdvb: Pflichtschulfach Wirtschaft in allen Bundesländern

News vom 22.08.2017

Der Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte (bdvb) ist unparteiisch, aber nicht unpolitisch. Als unabhängiger und größter Verband der Wirtschaftsakademiker Deutschlands bekennt sich der Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte zu seiner Verantwortung, die gesellschaftliche Entwicklung in unserem Land aktiv und positiv mitzugestalten. Bürger und Verbände sind aufgefordert, sich in den politischen Diskurs einzubringen und für das Gemeinwohl zu engagieren.

Bereits seit September 2016 sammelt der bdvb Unterschriften für die Einführung des Schulfachs „Wirtschaft“ als Pflichtschulfach in allen Schulformen der Sekundarstufe in allen Bundesländern.

Wer sich für das Fach Wirtschaft an deutschen Schulen aussprechen möchte, den ruft der bdvb zur Unterzeichnung einer Online-Petition auf. Mehr als 3.500 Menschen haben das Anliegen bereits mit ihrer Unterschrift unterstützt (Stand Juni 2017).

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.netzwerk-sww.de/pflichtschulfach-wirtschaft.html

Die Online-Petition können Sie unterzeichnen unter www.bdvb.de/pflichtschulfach-wirtschaft

Zurück