Geestland wird europäisch

Logo Netzwerk Schule Wirtschaft und Wissenschaft
News vom 31.08.2019

Als erste Schule des Geestlands will das Gymnasium Langen eine Städtepartnerschaft mit der französischen Stadt Roquevaire eingehen. Isabella Grüninger, Schulleiterin des Gymnasiums und Vorstandsmitglied unseres Netzwerks, sieht darin eine gute Möglichkeit, Frankreich kennenzulernen und aktiver Teil der deutsch-französischen Freundschaft zu werden. Bürgermeister Thorsten Krüger hält es für wichtig, auf die Jugend zu hören und jede Gelegenheit zu nutzen, die europäische Idee mit Leben zu füllen.

Die Nordsee-Zeitung berichtete am 6. Juli 2019 unter dem Titel „Ein starkes Signal für Europa“ über den Fortschritt der Fusion beider Städte.

Artikel „Ein starkes Signal für Europa herunterladen

Zurück